loader image

Sorting by

×
- Anzeige -

Einbrüche auch in Kindergärten, Dachstuhlbrand usw.

Albbruck: Einbruch in Werkhalle

In eine Werkhalle in Albbruck-Etzwihl sind Unbekannte zwischen Samstag, 30.12.2023, und Dienstag, 02.01.2024, gewaltsam eingedrungen. Aus dieser wurden acht Werkmaschinen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro entwendet. Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen ermittelt und bittet um die Mitteilung verdächtiger Beobachtungen (Kontakt 07751 8316-0).

Stühlingen: Dachstuhlbrand

Am Dienstag, 02.01.2024, kurz vor 17:30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Stühlingen zu einem Dachstuhlbrand. Alle anwesenden Bewohner konnten unverletzt das Haus verlassen. Die Feuerwehr, die mit über 100 Einsatzkräften und 13 Fahrzeugen ausrückte, löschte das Feuer. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden liegt bei mehreren hunderttausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Bad Säckingen: Einbrüche in Kindergärten – Polizei bittet um Hinweise!

In zwei Kindergärten in Bad Säckingen ist eingebrochen worden. Während die Tatzeit des in der Nagaistraße gelegenen Kindergartens zwischen Mittwoch, 27.12.2023, und Dienstag, 02.01.2024, lag, lässt sich der Tatzeitraum beim zweiten Kindergarten (Hildastraße) auf Samstagabend, 30.12.2023, bis Mittwochmorgen, 03.01.2023, eingrenzen. Jeweils über die Gebäuderückseiten waren die unbekannten Einbrecher an die Objekte herangetreten. Fenster wurden aufgehebelt. Im Innern wurden verschlossene Behältnisse aufgebrochen. Offensichtlich waren die Täter auf der Suche nach Bargeld. Andere Wertgegenstände blieben unberührt. Es dürfte ein Tatzusammenhang zu den Einbrüchen in zwei Schulen zwischen dem 25. und 28.12.2023 bestehen (wir berichteten). Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Säckingen, Tel. 07761 934-0, entgegen.

Quelle: Polizeimeldungen Foto: Symbolbild