loader image
- Anzeige -
Slider

Junge Männer feiern Silvesterparty in Tierstall.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 01.01.2021, sind fünf Männer in einen Tierstall am Kretzenrain in Menzenschwand eingedrungen und haben gemeinsam zwischen Alpakas, Eseln und Ziegen in das neue Jahr gefeiert. Hierbei wurden Teile des Inventars wie eine Bierzeltgarnitur, eine Schaufel, Holzbretter und Heuballen beschädigt. Zudem wurde eine Tür zum Heulager geöffnet, was dazu führte, dass die Tiere zu viel fraßen und dadurch Verdauungsprobleme erlitten. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass die Täter die Tiere mit Bier bespritzten und Reitversuche unternahmen. Die 48- jährige Inhaberin fand am Neujahrsmorgen ihre verstörten Tiere sowie mehrere leere Flaschen und Glasscherben vor. Ein Alpaka wurde durch einen eingetretenen Kronkorken verletzt. Durch einen Aufruf in den sozialen Netzwerken konnten die fünf Männer ermittelt und zur Anzeige gebracht werden. Die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiposten St. Blasien.