loader image
- Anzeige -
Slider

Kurios Rennradfahrer auf A5 unterwegs – Zeugensuche

Am Mittwoch, 20.01.2021, um die Mittagszeit, gingen bei der Polizei mehrere Notrufe von Verkehrsteilnehmern ein. Es wurde von einem Rennradfahrer berichtet, welcher auf dem Seitenstreifen der Autobahn BAB 5, nach dem Autobahndreieck Neuenburg, in südlicher Fahrtrichtung, unterwegs sei. Die Polizei konnte den 58-jährigen Radfahrer anhalten. Bei der Anschlussstelle Efringen-Kirchen wurde er von der Autobahn geleitet. Nach eigenen Angaben des Radfahrers sei er von seinem Wohnort in der Schweiz, durch Frankreich und von dort nach Deutschland direkt auf die Autobahn aufgefahren. Der Radfahrer gelangt wegen der Benutzung der Autobahn mit einem nichtmotorisierten Fahrzeug sowie wegen einem Verstoß gegen die Corona-Verordnung zur Anzeige.

Vor dem Parkplatz Fischergrund besteht die Fahrbahn der Autobahn lediglich aus zwei Fahrstreifen ohne Seitenstreifen. Der Polizei ist bislang nicht bekannt, wie der Radfahrer diese Strecke zurücklegte. Der Verkehrsdienst Weil am Rhein, Tel. 07621 98000, sucht Verkehrsteilnehmer die dies beobachtet haben oder durch das Verhalten des Radfahrers gefährdet wurden.

Foto: Symbolbild studio_b/depositphotos