loader image
- Anzeige -
Slider

Versuchter Überfall am Bahnhof Albbruck Zeugensuche!

Am Mittwoch, 09.12.2020, gegen 17:50 Uhr, sollen vier Jugendliche versucht haben, einen 22- jährigen Mann am Bahnhof in Albbruck zu überfallen. Einer der Jugendlichen drohte dem Mann mit Schlägen und forderte Bargeld. Dem Mann gelang die Flucht. Die Gruppe der Tatverdächtigen setzte sich aus zwei jungen Männern und zwei jungen Frauen, im geschätzten Alter von etwa 16- 17 Jahren, zusammen. Der Jugendliche, der aktiv auf den Mann einwirkte, soll ca. 175 cm groß und muskulös gewesen sein. Er trug einen grünen Parker sowie eine Basecap. Der andere Jugendliche aus der Gruppe war größer (ca. 185 cm), hatte zur Seite gegelte blonde Haare und eine Brille. Eine der weiblichen Tatverdächtigen soll etwa gleich groß gewesen sein (ca. 185 cm) mit blonden schulterlangen Haaren und einer festeren Statur. Bekleidet soll sie mit einer weißen Jacke und High Heels gewesen sein. Die vierte der Gruppe war deutlich kleiner (ca. 150 cm), hatte auffallend lange braune Haare und war schlank. Sie trug eine rote Bomberjacke und eine Mütze mit Bommel. Die Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich zu melden (Kontakt. 07761/ 934-500).